SO ERREICHEN SIE UNS / contact us

Mack bio-agrar GmbH  
Bahnhofstraße 168
70736 Fellbach, Germany

Tel: +49(0)711/957949-71
Fax: +49(0)711/957949-81
Email: kontakt@mack.bio-agrar.de

39 Wiesenstraße
Schorndorf, BW, 73614
Germany

+49 (0) 711 957 949 71

Theorie & Philosophie

Philosophie

Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres Gleichgewichts zu achten.
— Heraklit von Ephesus, um 520 – um 460 v. Chr., Griech. Philosoph,

Nachhaltiger und wirtschaftlicher Land- und Gartenbau in Bioqualität 

Unser Weg im Land- und Gartenbau ist die Stabilisierung von Pflanzenkulturen und des Bodenlebens. In Form von flüssigen und granulären Produkten, gewonnen aus nachwachsenden organischen Rohstoffen, werden Pflanze, Wurzel und das Bo- denleben mit natürlichen Nährstoffen und Mikroorganismen versorgt. Hierdurch entstehen Gleichgewichte im Boden, wie sie auch in der natubelassenen, intakten Umwelt vorkommen. Durch dieses Vorgehen erhält man einen nachhaltigen, vitalen und schadstofffreien Lebensraum für Pfanzen. Diese Kulturen zeichnen sich durch besonders starke pflanzeneigene Abwehrkräfte aus und neigen kaum zu Mangelerscheinungen.

Im Gegensatz zum konventionellen Pflanzenbau, welcher auf teuren Symptombehandlungen und exakter Nährstoffzufuhr nach dem Entzugsprinzip beruht, ist unser Weg der vitalisierende Anbau. Hier wird ganzheitlich und auch vorsorglich ernährt und gestärkt. Bei der konventionellen Produktion sind die einzelnen Faktoren genau auf die Bedürfnisse der entsprechenden Pflanzenart abgestimmt. Mit den notwendigen technischen Einrichtungen sind Höchstleistungen möglich. Bereits geringe Störungen oder Fehler in der Kulturführung bringen diesen Produktionsturm jedoch zum Umstürzen, da kein Puffer vorhanden ist.

Bei der vitalisierenden Produktion liegen die einzelnen Fak- toren sehr stabil aufeinander. Das pflanzeneigene Abwehrsystem funktioniert. Das Kulturrisiko ist geringer und die Pflanzen sind für Stressphasen besser vorbereitet. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist nicht notwendig oder kann stark reduziert werden. Wer seine Kultur entsprechend vorbeugend pflegt, spart sich nicht nur den unwirtschaftlichen Einsatz von Pflanzenschutz- mitteln, sondern erhält auch qualitativ hochwertige Pflanzen, welche auf dem Markt beim Kunden gefragt sind.

Ein weiterer wichtiger Punkt der vitalsierenden Produktion ist der Erhalt und der Schutz unserer Umwelt und Gesundheit. Wir müssen hierbei auch an die zukünftigen Generationen denken, anstatt ihnen die Lebensgrundlage durch Raubbau an Böden und Schadstoffe in der Umwelt schon im Vorhinein zu zerstören. Ich bin mir sicher, wir sind auf dem richtigen Weg. Gehen Sie diesen Weg mit uns. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Dieter Kartoffel.JPG

Theorie 

AMN Produkte sind hergestellt nach dem Vorbild des intakten natürlichen Kreislauf

Der intakte natürliche Kreislauf startet beim Laubfall und Absterben. Abgestorbene Pflanzenteile und verendete Lebewesen landen auf der Humusschicht. Dort beginnt eine Vielzahl von Bodenorganismen mit der Rotte- und Humus- bildung. In dem entstehenden, reichhaltigen Humus sind alle Nährstoffe vorhanden, die Pflanzen zum gesunden Wachstum benötigen. Die Wurzeln der Pflanzen gehen eine Wechselwirkung mit diesem fruchtbaren Boden ein. Stimmt das Milieu, unterstützen nützliche Mikroorganismen, wie Bodenpilze, die Pflanze an den Wurzeln.

Im optimalen Fall besteht dann ein Gleichgewicht zwischen Pflanze, Mikroorganismen und Nährstoffen. Die Pflanzen können dadurch wurzeldominant und gesund wachsen und sich vermehren.Durch moderne Anbaumethoden wird dieser Kreislauf un- terbrochen. Um gesunde Pflanzen zu produzieren und von den wichtigen, auch natürlich vorkommenden, Mikroor- ganismen zu profitieren, müssen die richtigen Nährstoffe und Mikronährstoffe in die Kultur eingebracht werden. 

Der Intakte natürliche Kreislauf

Labor und Analysen Mack bio agrar.jpg

Fruchtbare Böden zum Vorbild

Inspiriert von Justus von Liebigs späten Werken und alten Forschungen seines Großvaters Dr. Kurt Wolter, hatte Dieter Henzler die Idee, Gemeinsamkeiten von fruchtbaren Böden zu analyisieren.

In 10-jähriger Forschung wurden fruchtbare Böden aus aller Welt untersucht und eine Mischung der Stoffe zusammengestellt, welche universell für alle Pflanzenarten Vorteile bringt. Diese Mischung trägt den Namen AMN® (Aktive-Mikro-Nährstoffe) 

Kanister_Powerdünger-01.png

Nachbildung aus pflanzlichen Stoffen

AMN® (Aktive-Mikro-Nährstoffe) Produkte sind Nachbildungen dieser Stoffe aus pflanzlichen und biologischen Rohstoffen, welche unter Verwendung von schonenden Verfahren wie Fermentationen, von uns hergestellt werden.

Alle Produkte sind biozerti ziert und für Mensch, Natur und Tier unbedenklich.